was ist laevolac?

sanft & wirksam abführen

child with her grandfather, what is laevolac

was ist laevolac?

sanft & wirksam abführen

Der Wirkstoff in laevolac ist Lactulose. Lactulose ist ein sanftes Abführmittel und wirkt wie eine Art löslicher Ballaststoff. Es aktiviert so die Darmflora und Darmfunktion auf natürliche Art. laevolac ist im Allgemeinen gut verträglich und kann bei Bedarf auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.

Aufgrund des sanften Wirkmechanismus eignet sich laevolac für alle Altersgruppen und auch für empfindliche Patientengruppen, wie Kinder, älteren oder erkrankte Personen.

Bei der Einnahme von laevolac kann es zu milden Nebenwirkungen kommen. Bitte beachten Sie, dass leavolac möglicherweise nicht in allen Ländern für alle Altersgruppen zugelassen ist. Lokale Behörden können bei Anwendungsgebieten und Altersgruppen unterschiedliche Zulassungen aussprechen. Bitte erkundigen Sie sich dazu bei Ihrem lokalen laevolac Anbieter.

laevolac kommt zur Behandlung von Verstopfung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zum Einsatz. Die Dosierung soll dem Bedarf des Patienten angepasst werden. Die Wirkung tritt innerhalb einiger Tage ein. Sobald sich die Beschwerden bessern, kann die Dosierung verringert werden.

Während der Einnahme von Abführmitteln ist es wichtig ausreichend Flüssigkeit (1,5 bis 2 Liter pro Tag) zu sich zu nehmen.

Bitte beachten Sie, dass leavolac möglicherweise nicht in allen Ländern für alle Altersgruppen zugelassen ist.

Bitte lesen Sie den in Ihrem Heimatland gültigen Beipackzettel aufmerksam durch. Kontaktieren Sie Ihren Arzt und/oder Apotheker bevor Sie mit der Einnahme von laevolac beginnen.